"Sagen sie mal", fragt Erwin die flotte Blondine auf der Party,
"Haben wir uns schon mal getroffen?" "Das kann man wohl sagen.
Der Treffer wurde dieses Jahr eingeschult!"

Der Richter fragt die Zeugin: "... und wie alt sind Sie?" Beharrliches Schweigen
seitens der Zeugin. Darauf der Richter verärgert: "Wenn Sie nicht antworten,
lasse ich Sie von den Zuschauern schätzen!!!"

Jetzt sag ich's Ihnen zum letzten Mal", brüllt der Arzt die Kranken-
schwester an, "wenn Sie einen Totenschein ausfüllen, dann schreiben
Sie in die Zeilen, Todesursache’ den Namen der Krankheit und nicht
den des behandelnden Arztes!"

Eine Frau kommt zum Arzt, zieht sich wie gewohnt aus und legt
sich nackt auf die Liege. Der Mann in Weiß steht daneben und
grinst. "Herr Doktor, nun fangen Sie schon an mich zu untersuchen!"
"Da müssen Sie schon warten bis der Arzt kommt, ich bin nur der
Maler!"

"Der Chef zum Angestellten: "Seit einer geschlagenen Stunde sehen
Sie einer Fliege zu. Haben Sie noch nie eine gesehen?" "Doch, aber
im Büro denkt man einfach ganz anders darüber nach!"

"Wenn du es schaffst, in die nächste Klasse zu kommen, machen wir eine
schöne Reise miteinander", verspricht der Vater. Elmar freut sich, beugt aber
gleich vor: "Nun ja, Vati, aber zu Hause ist es doch auch ganz schön.

"

Nach der Gerichtsverhandlung sagt der Anwalt zu seinem Klienten: "Tut mir leid,
Herr Junker, dass ich nicht mehr für Sie erreichen konnte." "Das macht nichts,
Herr Rechtsanwalt, fünf Jahre genügen mir vollkommen."

Anwalt: "Haben Sie denn Ihrem säumigen Schuldner die Rechnung vorgelegt?"
Mandant: "Ja, natürlich."
Anwalt: "Und was hat er gesagt?"
Mandant: "Ich soll mich zum Teufel scheren."
Anwalt: "Und was taten Sie dann?"
Mandant: "Ich kam sofort zu Ihnen!"

Richter: "Angeklagter, gleich wird das Urteil verkündet. Wie fühlen sie sich?"
Angeklagter: "Wie eine Braut vor der Hochzeitsnacht. Ich weiß genau was
kommt, ich weiß nur noch nicht, wie lang es ist!"

 

Sie: Das Motorrad ist kaputt. Es hat Wasser im Vergaser.
Er: Wasser im Vergaser? Das ist doch lächerlich!
Sie: Ich sag Dir das Motorrad hat Wasser im Vergaser!
Er: Du weißt doch nicht mal, was ein Vergaser ist!
Ich werde das mal überprüfen. Wo ist das Motorrad?
Sie: Im Pool.

 

Der eine Gast auf einer Party sagt zum anderen: "Meine Frau und ich
waren 20 Jahre die glücklichsten Menschen." "Und was ist dann passiert?"
"Wir haben uns kennengelernt!"

Fritzchen geht über den Schulhof und fragt Tina: "Willst du mit mir gehen?"
Tina antwortet: "Fällt dir denn nichts Besseres ein"? "Doch, aber die wollte nicht..."

Kommt Herr Meier zum Arzt und sagt: "Herr Doktor, Sie haben mir doch
dieses Stärkungsmittel verschrieben." Der Arzt fragt darauf: "Was ist denn
damit?" "Ich bekomme die Flasche nicht auf!"

Eine Frau schreibt an ihren Arzt:
"Was soll ich machen, mein Mann will es immer und überall?
Egal ob beim Saugen, Spülen, Putzen und sogar beim Essen!
PS.: Entschuldigen Sie bitte meine ruckartige Schrift."

"Heinz, hast du eigentlich schon Urlaubspläne gemacht?" "Nein, wozu?
Meine Frau bestimmt, wohin wir fahren, mein Chef bestimmt, wann wir
fahren, und meine Bank, wie lange wir fahren."

 

"Papi, heiraten auch Kamele?"
"...nur Kamele !"

"Papi, Papi, wo liegt denn Afrika?"
"Keine Ahnung, deine Mutter hat aufgeräumt."

Hänschen sitzt bei seinen Hausaufgaben: "Du Papa. Was ist das für ein Satz:
'Es ist kein Bier im Haus?'" Stöhnt der Vater auf: "Das ist kein Satz - das ist
eine Katastrophe!"

"Mutti, wo warst du eigentlich als ich geboren wurde?"
"Im Krankenhaus."
"Und Papi?"
"Der war auf der Arbeit!"
"Na das ist ja toll! Da war also überhaupt keiner da als ich ankam!"

Musterung beim Bund. "Na was sind Sie denn von Beruf?", fragt der Arzt.
"Ich bin Komiker!" "Komiker - na dann zeigen Sie mal, was Sie können!"
Der Komiker reißt die Tür auf und brüllt raus: "Ihr könnt alle heimgehen!
Ich habe die Stelle gekriegt!"

Anruf bei der Funkzentrale der Polizei: 'Helfen Sie mir, man hat aus meinem
Wagen Lenkrad, Handbremse und Armaturenbrett geklaut!' Minuten später
meldet sich der Streifenwagen: 'Hat sich erledigt. Der Kerl ist besoffen und
sitzt auf dem Rücksitz...'

Richter: "Angeklagter, erkennen Sie diesen Revolver wieder?"
Angeklagter: "Jawohl!" Richter: "Na endlich!" Angeklagter:
"Natürlich, Sie haben ihn mir ja letzte Woche fast täglich gezeigt!"

In aller Herrgottsfrühe wird Frau Klein aus dem Bett geklingelt:
"Wer ist da?", fragt sie hinter verschlossener Tür! "Die Müllabfuhr
- wir kommen wegen des Weihnachtsgeldes!" - "Okay, schieben
Sie's durch!"

Der Huber-Toni schreibt seiner Mutter aus der Kaserne:
"Wir liegen hier mit 15 Mann auf einer Stube - zehn
Bayern und fünf Preußen." Antwortet seine Mutter stolz:
"Lieber Toni, am meisten freut es mich, dass ihr schon
fünf Gefangene gemacht habt."

Für's Flottenmanöver soll Munition geladen werden. Der Maat: "Leute,
seid vorsichtig - letzte Woche sind dabei zwölf Mann in die Luft geflogen."
Ein Matrose: "Das kann uns gar nicht passieren - wir sind ja nur acht."

"Sie brauchen den Mund nicht so weit aufmachen", sagte der Zahnarzt.
"Wollen Sie denn nicht bohren?" "Doch, schon, ... aber ich bleibe draußen."

Eine Frau ruft beim Radio an: "Ich habe gestern eine Geldbörse gefunden,
dort waren 10000 Euro drin. Außerdem habe ich noch eine Visitenkarte in
dieser Börse entdeckt. Diese ist auf den Namen Jochen Maier, Breite
Strasse 9... ausgestellt. Bitte spielen sie irgendein schönes Lied für diesen
Mann...“

Die Polizei stoppt einen Autofahrer, der falsch abgebogen ist.
"Haben Sie den nicht die Pfeile auf der Strasse gesehen?"
"Um Himmels willen, gibt´s hier Indianer?"

Zwei ältere Damen unterhalten sich: "Früher, als ich ein junges
Mädchen war, musste ich mich beim Arzt immer ganz ausziehen,
heute muss ich nur mehr die Zunge zeigen. Ist schon wahnsinnig,
wie die Medizin Fortschritte macht!"

"Mein Name ist Stein, und ich bin hart wie Stein. Schreiben Sie
sich das hinter die Ohren!" brüllt der Feldwebel vor den Rekruten.
Und weiter: "Was gibt es da zu lachen?! Wie heißen sie?"
"Steinbeißer, Herr Feldwebel..."

"Bei einem simulierten Angriff muss sich die Truppe gegen einen "imaginären
Feind" verteidigen, wie der Feldwebel es nennt. Er bellt Befehle, doch die Rekruten
zeigen nur wenig Reaktion. "Sie da," ruft der Feldwebel, "der imaginäre Feind
rückt vor, Sie geraten ins Kreuzfeuer!" Der Rekrut geht zwei Schritte zur Seite.
"Was tun Sie denn da, Mann?" brüllt der Feldwebel, rot vor Zorn. Rekrut: "Ich
stelle mich hinter einen imaginären Baum."

Im Manöver ist eine Brücke gesperrt. Sie trägt ein Schild mit der Aufschrift
"Gesprengt!". Der General sieht völlig fassungslos, wie eine ganze Kompanie
gemütlich über die Brücke schlendert. Der letzte Soldat hat ein Schild auf
dem Rücken. Der General reisst den Feldstecher hoch und liest: "Wir schwimmen!"

"Also sie geben zu, dass sie der Vater dieses Kindes sind." Fragt der Richter
den Mann. "Ja, selbstverständlich", antwortet der. "Gut", darauf der Richter
"dann müssen wir ja nur noch das Bezahlen regeln." "Aber ich bitte sie", winkt
der Mann ab, "dafür möchte ich doch nichts haben!"

"Ich bin sehr besorgt um meine Frau. Sie ist nämlich bei diesem schlimmen
Schneetreiben in die Stadt gegangen." - "Na, sie wird schon in irgendeinem
Geschäft Unterschlupf gefunden haben !" - "Eben deshalb bin ich ja so besorgt !"

Ernährungsbewusste Patientin: 'Sind Fische eigentlich gesund, Herr Doktor?'
- 'Ich glaube schon, bei mir war jedenfalls noch keiner in Behandlung.'

Der alte Schlagersänger will es noch einmal wissen und geht nach langer
Zeit wieder auf Tournee. Bei seinem ersten Konzert in einer Kleinstadt sitzt
nur eine einzige Frau. "Heut singe ich nur für Sie, Gnädigste", schmeichelt
der Sänger. "Dann machen sie aber schnell. Ich muss hier anschließend
noch alles saubermachen!"

Ein Schotte sitzt gutgelaut in der Eisenbahn.
"Sie fahren in Urlaub?" fragt sein Gegenüber.
"Ich bin auf Hochzeitsreise."
"Und Ihre Frau?"
"Ist daheim. Sie kennt die Gegend schon.

Spezial 099

Inhalt